Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich – Vertragsgegenstand

Unsere AGB gelten für die Teilnahme an allen von uns angebotenen Leistungen (Kurse, Eigentraining in unseren Räumen, Sauna) nach Maßgabe des zwischen uns und dem Teilnehmer / Mitglied geschlossenen Vertrages.

Der Vertrag berechtigt den Kunden zur Nutzung der Einrichtung und der Geräte des Inhabers und der Teilnahme an angebotenen Kursen je nach Umfang der jeweiligen Mitgliedschaft. Mit Unterzeichnung der Mitgliedschaft erkennt der Kunde die ausgehängten Hausordnungen des Inhabers an und verpflichtet sich dieser Folge zu leisten. Bei Verstoß gegen die Hausordnung behält sich der Inhaber das Recht auf fristlose und außerordentliche Kündigung bzw. der Erteilung eines Hausverbotes vor.

Dem Kunden wird gegen eine Pfandgebühr von 10 € eine Mitgliedskarte ausgestellt. Diese ist stets zum Training mitzubringen. Bei Verlust der Mitgliedskarte werden die 10 € als Bearbeitungsgebühr einbehalten.

Zugang zu den Räumlichkeiten erfolgt nur unter Vorlage eines gültigen Mitgliedsausweises.

 

§ 2 Vertragslaufzeit – Kündigung - Ruhezeit

Die Laufzeit der Mitgliedschaft richtet sich nach der vereinbarten Vertragsart und Mindestlaufzeit. Alle Mitgliedschaftsarten, sind mit einer Frist von 3 Monaten vor Ende der Erstlaufzeit bzw. der Vertragsverlängerung ordentlich schriftlich zu kündigen. Die Mitgliedschaft verlängert sich, soweit nicht fristgerecht gekündigt, jeweils automatisch um die jeweilige Erstlaufzeit.

Eine Kündigung während der Vertragsdauer ist nur aus wichtigem Grund möglich, insbesondere wegen nachgewiesener (z.B. durch ärztliches Attest) dauerhafter Verhinderung an der Inanspruchnahme unserer Leistungen oder Wegzug an einen mehr als 20 km entfernten Ort.

Ein Pausieren der Mitgliedschaft für minimal 1 und maximal 12 Monate ist möglich bei Vorlage eines ärztlichen Attests oder einer mit Stempel und Unterschrift versehenen Bescheinigung des Arbeitgebers. Hierfür wird eine Gebühr von monatlich 2 € erhoben. Aussetzungszeiträume bleiben bei der vereinbarten Vertragslaufzeit unberücksichtigt. Die ordentliche Kündigungsfrist verschiebt sich um die Dauer der vereinbarten Ruhezeit. Ein außerordentliches Kündigungsrecht bleibt hiervon unberührt.

 

§ 3 Entgelt – Zahlungsbedingungen

Mit dem Mitgliedschaftsabschluss wird die Startgebühr sofort fällig. Der vereinbarte Beitrag wird jeweils zum 1. bzw. 15. des Monats fällig. Eine Rückzahlung für im Vorraus geleistete Beiträge erfolgt nicht. Erst nach Ablauf der bestehenden Vertragslaufzeit ist es seitens des Inhabers möglich den Beitrag anzuheben.

Im Falle einer nicht eingelösten bzw. zurückgereichten Lastschrift werden 10 € Bearbeitungsgebühr zzgl. der anfallenden Bankgebühren pro stornierte Position zur Zahlung fällig. Bezahlbar innerhalb von 10 Tagen bar im Studio oder per Lastschriftverfahren bei der nächsten Abbuchung.

 

§ 4 Haftungsausschluss

Der Inhaber haftet nicht für mitgebrachte Gegenstände und Garderobe. Auch Geld und andere Wertgegenstände unterliegen keiner Aufsichtspflicht durch die Mitarbeiter des Inhabers. Jedes Mitglied haftet selbst für verursachte Unfälle beim Umgang mit Geräten und der Einrichtung.

 

§ 5 Mitgliedsdaten

Die Mitgliedsdaten werden vom Inhaber nicht an Dritte weitergegeben. Das Mitglied ist verpflichtet Änderungen seinerseits anzugeben.

Studentenrabatt erfolgt nur bei Vorlage eines gültigen Studentenausweises. Die Vorlage erfolgt jeweils zu Semesterbeginn, bei Nichtvorlage oder Ablauf des Studiums wird der Studentenrabatt automatisch aufgehoben.

 

§ 6 Form von Erklärungen

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die der Teilnehmer / das Mitglied gegenüber uns oder einem Dritten abzugeben hat, bedürfen der Schriftform.

 

§ 7 Salvatorische Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung, tritt eine solche, die der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommt, ein.

 

§ 8 Erfüllungsort – Rechtswahl – Gerichtsstand

Soweit sich aus diesem Vertrag nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort unser Geschäftssitz. Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.