Warum wir doch Systemrelevant sind Teil 2

Warum wir doch Systemrelevant sind Teil 2

Sehr geringes Risiko sich im Fitnessstudio anzustecken.

Viele Fitnessstudios haben ein gutes bis sehr gutes Hygienekonzept ausgearbeitet und setzen dieses auch Konsequent durch.

Aufgrund dieser ausgearbeiteten Hygienekonzepte kann man Fitnessstudios nicht als Superspreader-Orte bezeichnen.

Superspreader-Orte sind die Orte wo man sich Privat trifft um zu trainieren und kein Hygienekonzept ausgearbeitet wurde bzw die entsprechenden Hygieneartikel zur Verfügung stehen.

Im Prinzip sind es die Vorgaben der Politik die die Superspreader- Orte produzieren, durch sinnlose Verbote die man zu Hause in der Garage oder im Keller umgeht um in einer Gemeinschaft zu trainieren und sich Gesund und Fit zu halten.

Dort, an diesen Orten, ist kein Hygienekonzept, kein Aufsichtspersonal und keine Trainer vor Ort um auf die Hygiene und Vorgaben zu achten.

Sport in einem Fitnessstudio ist nur mehr als sinnlos Eisen durch die Gegend zu tragen. Sport in einem Fitnessstudio ist Freiheit, ist eine Gemeinschaft, ein Treffpunkt für Gleichgesinnte, ein Ort um sich um seine Gesundheit zu kümmern unter der Anleitung ausgebildeter Trainer.

Es gibt eine Studie aus dem Jahr 2019, über 6 Monate wurden Daten erfasst.

Das Ergebnis der Studie:
115 Millionen Besucher im Fitnessstudio
4360 Anlagen in 14 Europäischen Ländern

daraus ergab sich:
1.288 positive Corona Fälle (1.092 Mitglieder und 196 Mitarbeiter)

das ergibt:
eine durchschnittliche Infektionsrate von 1,12 pro
100 000 Besuchern

Mit unseren strengen Vorgaben und Hygienekonzepten kann man sehr viel für die Gesundheit von Millionen von Menschen tun und ganz vielen negativen Begleiterscheinungen entgegentreten.

Die Gesundheit des Menschen und die Würde sollten immer im Vordergrund stehen.

Öffnet die Fitnessstudios, lasst uns Sport treiben, wir möchten Gesund bleiben und gebt uns einen teil unserer Freiheit zurück.

Auch daran sollten die Politiker mal denken.

Markus vom GYM7 Team

No Comments

Post A Comment