Zur Vorbeugung vom Atemwegsinfektionen: Sole-Inhalieren Teil 2

Zur Vorbeugung vom Atemwegsinfektionen: Sole-Inhalieren Teil 2

sole mainz
Zur Vorbeugung vom Atemwegsinfektionen:
Sole-Inhalieren Teil 2
Therapieergänzung und Vorbeugung
 
Regelmäßige Sole-Inhalationen können nachweislich auch die Therapie von Atemwegserkrankungen wie z.B.
COPD (chronisch verengende Bronchitis, Lungenemphysem)
Bronchiecktasen (sackförmige Ausweitungen
sinnvoll ergänzen.
 
Aufgrund von ihrer Entzündungshemmenden Wirkung kann die Sole-Inhalation außerdem zur Vorbeugung von Erkältungen, akuten Entzündungen der Bronchien (Bronchitis) und wiederkehrenden Stirn- oder Nebenhöhlenentzündungen dienen.
Auch Patienten mit Heuschnupfen berichten, dass Sie durch tägliches Sole-inhalieren während der Pollenflugsaison im Frühjahr/Sommer weniger Beschwerden haben und das Atmen wieder leichter fällt.
 
Regelmäßige Sole-Inhalationen sind gut für Geist und Körper, bei uns könnt ihr während der 45 min Sole-Inhalation ganz gemütlich bei einer Tasse Tee oder Kaffee relaxen und entspannen ( ein kurzes Schläfchen hat noch nie geschadet 🙂 )
 
Euer Markus vom GYM7 Team
 
No Comments

Post A Comment